Wir brauchen dringend Hilfe bei der Versorgung unserer neuen Gäste aus Syrien und anderen Ländern.

Es sind nun 600 Flüchtlinge in der Notunterkunft in Wilmersdorf angekommen und kommen jeden Tag mehr.

1- Medikamente für den Alltag werden gebraucht, wie Ibuprofen, Novalgin, Loperamid, auch als Saft für Kinder, Antibiotika.
Bitte in die Apotheken hingehen, die Situation schildern; wenn sie bereit sind, dann wird gebeten, die Medikamente, auch die rezeptpflichtigen Medis, vorzubereiten. Ein Arzt von uns geht alles auf einmal an einem Tag abholen.

2- Ärzte, die ein paar Stunden die Woche mindestens die Gäste untersuchen: Augen, HNO, Kinder, Internisten.
Ganz wichtig, da unsere Kollegen dort in der Unterkunft überlastet sind.

3- Dolmetscher für Arabisch, auch Kurdisch.

Bei Interesse bitte melden, auch weiterleiten. Danke!

Mit kinderfriedlichen Grüßen,
Dr. med. Saher Khatib
MHS 1. Vorstandsvorsitzende

Medical and Humanitarian Support e.V., MHS
Amtsgericht Charlottenburg VR 33961 B
E-Mail: mhs@mhs-world.org
Homepage: www.mhs-world.org
Facebook: MedicalHumanitarianSupport

MHS Spendenkonto:
IBAN: DE42100500000190407000
BIC: BELADEBEXXX
Landesbank Berlin-Berliner Sparkasse
Verwendungszweck: Hilfe Berlin

Facebookgoogle_plusmail